Corona im Kreis Kronach: Das ändert sich morgen

Wegen der weiterhin hohen Inzidenz im Kreis Kronach hat das Landratsamt jetzt weitere Maßnahmen bekannt gegeben: Ab morgen (10.4. 0 Uhr) gelten besondere Besuchsregeln in Pflege- und Altenheimen sowie Krankenhäusern. Unter anderem wird die Besuchsdauer auf eine Stunde beschränkt. Außerdem wird ab Sonntag die Maskenpflicht in der Stadt Kronach erweitert, in den Bereichen gilt auch ein Alkoholverbot. Die genauen Maßnahmen:

Neue Besuchsregeln:

Ab Samstag, 10. April 2021, 0 Uhr, gelten folgende weitergehenden Einschränkungen für Besucherinnen und Besucher in Einrichtungen (Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Krankenhäuser, ambulant betreute Wohngemeinschaften, Altenheime):

Die Besuchsdauer eines jeden Besuchers wird auf maximal 60 Minuten beschränkt. Besuche in einem Mehrbettzimmer oder Gemeinschaftszimmer dürfen nicht gleichzeitig stattfinden. Zwischen den Besuchen ist ein ausreichend zeitlicher Abstand einzuhalten, damit ein Lüften und Luftaustausch möglich ist. Die Begleitung Sterbender und die Anwesenheit bei einer Geburt sind jedoch uneingeschränkt zulässig.

Regeln für Gottesdienste etc:

Ebenso treten zu diesem Zeitpunkt zusätzliche Beschränkungen für öffentlich zugängliche Gottesdienste in Kirchen, Synagogen und Moscheen bzw. Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften in Kraft. Musikalische Begleitungen, für die ein Abnehmen der Mund-Nasen-Bedeckung erforderlich ist oder bei denen der korrekte Sitz der Mund-Nasen-Bedeckung beeinträchtigt ist, wie z. B. Posaunenchor, sind untersagt. Davon ausgenommen sind Beerdigungen, sofern sich hier die musikalische Begleitung auf eine Einzelperson beschränkt und diese einen Mindestabstand von fünf Meter zu den übrigen Teilnehmern hält. Darbietungen von Chören sind untersagt.

Die Behörde weist darauf hin, dass die bereits nach der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung geltenden sonstigen Maßnahmen davon unberührt bleiben und weitergelten.

 

 

Ausweitung Maskenpflicht und Alkoholverbot im Bereich der Stadt Kronach

Das Landratsamt Kronach hat gemäß der aktuellen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung zentrale Begegnungsflächen im öffentlichen Raum festzulegen, in denen Maskenpflicht besteht und der Konsum von Alkohol untersagt ist. Aufgrund der zuletzt stark angestiegenen und weiter anhaltend hohen Inzidenz werden diese Bereiche im Einvernehmen mit der Polizeiinspektion Kronach nun ausgeweitet. Diese Veränderung gilt ab Sonntag, 11. April 2021, 0 Uhr.

 

Die Pflicht, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen, gilt nun in folgenden Bereichen der Stadt Kronach: Bahnhofsvorplatz, Busbahnhof, die unmittelbar an diesen Bereichen angrenzenden Flächen der Güterstraße, Bahnhofstraße, Marienplatz, Hussitenplatz, Schwedenstraße, Spitalstraße sowie dem Landesgartenschaugelände (LGS-Gelände) einschließlich dem Bereich des darin befindlichen Kinderspielplatzes (entsprechend den Einzeichnungen im Lageplan). Für all diese Bereiche gilt zusätzlich auch ein Alkoholverbot.

 

Die Maske darf in diesem Bereich nur kurz zum Essen, Trinken oder Rauchen abgesetzt werden, wenn hierbei mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen eingehalten wird.

 

Kreistagssitzung wird verschoben

Aufgrund der anhaltend hohen Infektionszahlen im Landkreis Kronach wir auch die für den 19. April 2021 geplante Kreistagssitzung zunächst auf den 3. Mai 2021 verschoben.

 

Landrat Klaus Löffler befindet sich aktuell als Kontaktperson 1 in häuslicher Quarantäne. Grund dafür ist eine Infektion im unmittelbaren persönlichen Umfeld des Landrats.

Die Amtsgeschäfte führt er momentan aus dem Homeoffice. Präsenztermine im Landratsamt nimmt sein Stellvertreter, Herr Gerhard Wunder, wahr.

 

Schnellteststellen

Die Testzeiten für Corona-Schnelltests beim Pflegedienst FOIDL in Kronach wurden ergänzt.

Zusätzlich wird hier zusätzlich auch dienstags und donnerstags in der Zeit von 11 Uhr bis 12 Uhr getestet.

 

Die Testzeiten im Überblick:

 

  • Montag: 10:30 Uhr – 13:30 Uhr
  • Dienstag: 11:00 Uhr – 12:00 Uhr
  • Mittwoch: 10:30 Uhr – 13:30 Uhr
  • Donnerstag: 11:00 Uhr – 12:00 Uhr
  • Freitag: 10:30 Uhr – 13:30 Uhr