Corona-Lage: Hildburghausen verlängert Maßnahmen, Kronach lockert

Bundesweit sinkt die 7-Tage-Inzidenz und liegt heute (22.9.) bei 65. Im Großteil des RadioEINS-Lands sind die Zahlen niedriger. Ausnahme ist der Landkreis Hildburghausen. Dort Er hat eine Inzidenz von 76,6. Wie das Landratsamt mitteilte, verlängert Hildburghausen die Coronaschutzmaßnahmen – inklusive 3G-Regel für Innenräume. Der Kreis Hildburghausen ist derzeit der einzige Landkreis in Thüringen mit der Warnstufe 1. Neben der 3G-Regel werden an den Schulen außerdem auch Coronatests durchgeführt. Im Kreis Kronach fällt die 3G-Regel ab morgen (23.9.) weg. Im Raum Coburg und Lichtenfels gilt sie weiter.