Corona-Lage in der Region

Während die Inzidenz in Stadt und Landkreis Coburg sowie im Kreis Lichtenfels niedriger ist als gestern, sind die Zahlen in Kronach erneut gestiegen –  von 349 gestern auf heute knapp 360. Im bundesweiten Vergleich ist Kronach damit wieder nach oben auf Platz vier geklettert. Immer noch deutlich höher liegt der Landkreis Sonneberg mit einer Inzidenz von 433 (bundesweit Rang 2). Für Sonneberg gelten nun strengere Regeln. So dürfen ab morgen (21.4.) nur noch die Abschlussklassen in die Schule. Das begründet das Landratsamt damit, dass sich aktuell Kinder und Jugendliche im Vergleich zur Gesamtbevölkerung nachweislich häufiger angesteckt haben. Auch die Infektion bei den Eltern steigt folglich. Besuche in Kliniken sind bis auf einige Ausnahmen nicht erlaubt. An Trauungen und Beerdigungen dürfen maximal zehn Personen teilnehmen. Speisen und Getränke dürfen nicht im Umfeld der Verkaufsstellen verzehrt werden, um Gruppenbildung zu vermeiden. Hier sind 50 Meter Abstand Pflicht. In Sonneberg werden aktuell 13 Covid-Erkrankte im Klinikum behandelt, laut Divi-Intensivregister einer intensivmedizinisch.

Die Übersicht:

https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4