Corona: so ist die Lage in der Region

Der Blick auf die Corona-Lage zeigt, dass die 7-Tage-Inzidenzwerte nach gesunkenen Zahlen am Pfingstwochenende nun wieder gestiegen sind, und das im gesamten RadioEINS-Land. Trotzdem liegen die Zahlen in der Region deutlich unter dem bundes- und bayernweiten Durchschnitt. Außer im Landkreis Hildburghausen gab es keine großen Sprünge. Dort stieg die 7-Tage-Inzidenz von knapp 56 auf nun wieder über 100 (102). Aber es gilt zu beachten, dass die Inzidenzwerte kein vollständiges Bild der Lage bieten, denn nicht immer lassen Infizierte einen PCR-Test machen. Das RKI weist auch darauf hin, dass wegen der Feiertage und Ferien weniger getestet und gemeldet wird. Demnach kann es deshalb zu einer erhöhten Untererfassung der Fälle kommen und zu einem weiteren Verzug im Meldesystem.