Covid-19: Impfungen ab Sonntag

 

 

Im Kreis Lichtenfels befindet sich das Impfzentrum in der Gabelsberger Straße. Wie viele Impfdosen pro Tag verabreicht werden können, hänge unter anderem von der Dauer der Beratung und der Impfung sowie von der Kapazität der Impfdosen hab, heißt es vom Landratsamt. In Kronach wurde das Impfzentrum in der Industriestraße eingerichtet. Der Landkreis geht davon aus, täglich etwa 300 Impfungen durchführen zu können. Dafür stehen 16 Mitarbeiter zur Verfügung. Für Stadt und Landkreis Coburg befindet sich das Impfzentrum in der Kulturhalle in Witzmannsberg. Gerechnet wird mit etwa 500 Impfdosen täglich. Pro Schicht sollen gut 40 Kräfte im Einsatz sein. In allen Städten und Landkreisen werden außerdem mobile Impfteams eingesetzt, die etwa in Pflegeheimen beginnen. Etwas anders sieht es in den Südthüringer Teilen des RadioEINS-Landes aus. Dort wird es keine Impfzentren, sondern mehrere Impfstellen geben. Ab Sonntag impfen zunächst nur mobile Teams in Pflegeheimen. Die eigentlichen Impfstellen werden ab dem 13. Januar geöffnet.

 

Der Aufklärungsbogen des RKI zur Corona-Impfung:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Aufklaerungsbogen-de.pdf;jsessionid=FCDA9074FD4DF4364E943525982FC7C6.internet101?__blob=publicationFile