Covid-19: Inzidenzwert im Kreis Hildburghausen deutlich gestiegen

Noch immer gehen die Corona-Zahlen im Kreis Hildburghausen steil nach oben. Nach aktuellen Angaben des Robert-Koch-Instituts hat der Landkreis mit fast 527 (526,9) den bundesweit zweithöchsten 7-Tage-Inzidenzwert. Nur im Kreis Saalfeld-Rudolstadt sind die Zahlen aktuell noch höher. Wie berichtet hat Hildburghausen per Allgemeinverfügung strengere Regeln festgelegt. So sind keine touristischen Tagesausflüge in den Landkreis erlaubt. Außerdem gilt für die Bürger – wie in Bayern – verpflichtend die 15-Kilometer-Regel. Die Stadt Coburg hat mit gut 326 (326,3) den bayernweit höchsten Wert.