© Michael Kappeler

CSU-Spitzenpolitiker für Söder als Unionskanzlerkandidaten

München/Berlin (dpa) – Die Bereitschaft von CSU-Chef Markus Söder für eine Unionskanzlerkandidatur erfährt in dessen eigener Partei erwartungsgemäß große Unterstützung. Kurz nach seiner öffentlichen Erklärung am Sonntagnachmittag sprachen sich in Bayern die ersten hochrangigen CSU-Politiker für ihren Parteichef aus.

«Markus Söder ist ein sehr starker Ministerpräsident, und er wäre ein sehr starker Bundeskanzler», sagte Bayerns Finanzminister Albert Füracker, der zugleich auch CSU-Bezirksvorsitzender in der Oberpfalz ist. Die Union müsse geschlossen auftreten. «Nur gemeinsam können wir diese schwierige Wahl gewinnen. Ich bin mir sicher, dass wir mit Markus Söder zu einem sehr guten Ergebnis kommen würden.» Söders sei ein hervorragender Ministerpräsident mit sehr guten Umfragewerten.

Auch der Chef der CSU-Landtagfraktion in Bayern, Thomas Kreuzer, hält Söder für den bestmöglichen Unionskanzlerkandidaten. «Ich begrüße ausdrücklich, dass Markus Söder erklärt hat, dass er als Kanzlerkandidat zur Verfügung steht. Ich halte ihn nicht nur für geeignet, sondern für den besten Kandidaten von CDU und CSU und bin mir aufgrund seiner langjährigen politischen Erfahrung sicher, dass er ein hervorragender Kanzler der Bundesrepublik Deutschland wäre», sagte Kreuzer am Sonntag in München.

© dpa-infocom, dpa:210411-99-163524/3