CSU/Landvolk fordert klaren Fahrplan für Freiflächen-Photovoltaikanlagen in Meeder

Für Freiflächen-Photovoltaikanlagen in Meeder soll ein klarer Fahrplan her. Das fordert die Fraktion von CSU/Landvolk in einem Antrag an den Gemeinderat. So sollen in diesem Paket verschiedene Kriterien beachtet werden. Unter anderem sollen Photovoltaikanlagen auf allen Flächen im Gemeindegebiet möglich sein, die Standorte müssen sich aber ins Landschaftsbild einfügen. Auch die Fruchtbarkeit des Bodens soll eine Rolle spielen. Dabei sollen ertragsschwächere Standort bevorzugt werden. Mit diesen Kriterien soll der Gemeinderat in Zukunft abwägen, ob einem geplanten Bauvorhaben zugestimmt werden kann. Hintergrund des Antrags: In Meeder gibt es einige Flächen, die als „Sondergebiet Photovoltaik“ ausgeschrieben sind. Nach einer Entscheidung des Gemeinderats aus dem Jahr 2018 wurden seitdem alle Anfragen aber erstmal aufgeschoben.