Das Lichtfest in Leipzig 2019

Dieses Jahr gibt es ein besonderes Jubiläum: 30 Jahre Mauerfall. Und am 9. Oktober 1989 fand in Leipzig die entscheidende Montagsdemonstration für Freiheit und Demokratie statt. 70.000 Menschen haben damals in Leipzig demonstriert und den Weg zum Mauerfall und zur deutschen Einheit mit bereitet. Mit dem Lichtfest wird in Leipzig daran gedacht.

Vielfältige Lichträume entlang des Stadtrings

Auf dem Weg zum großen Lichtfest am 9. Oktober hat die Leipzig Tourismus und Marketing GmbH zusammen mit der Wiener Künstlerin Victoria Coeln ein besonderes Konzept entwickelt. Dieses Jahr werden bereits im September sechs Lichträume entlang des Innenstadtrings geschaffen. Diese bieten Raum für vielseitige Kunst und Bürgerprojekte für Tanz, Musik und Performance. David Timm ist Universitätsmusikdirektor und für den Lichtraum zwei mit verantwortlich. „Als Lichtraum zwei wird die Nikolaikirche und der Nikolai-Kirchhof – das sind ja die bedeutendsten Orte für den September 1989  – dienen. Mehrere Bläser Ensembles spielen Stücke, die inner- und außerhalb der Kirche damals gesungen und gespielt wurden. Das klingt auch durcheinander, am Schluss aber harmonisch“, erzählt Timm.

Das Highlight auf dem Augustusplatz

Im Lichtraum drei wird dagegen getanzt. Mario Schröder, Ballettdirektor und Chefchoreograf des Leipziger Balletts, erklärt: „Für uns ist es sehr interessant, dass wir dabei an einem Platz sind, der eigentlich kein typischer Theaterort ist. Das ist der Schwanenteich, der Park ist ein sehr wichtiger Ort in Leipzig. Und ich glaube, das Wichtige dabei ist das Thema: friedliche Revolution. Wir sind eine internationale Truppe, Menschen aus verschiedenen Kontinenten und Ländern. Das ist für mich eine Form von Freiheit – dafür habe ich damals auf der Straße gestanden.“ Am 9. Oktober findet dann das Lichtfest statt, wobei der gesamte Innenstadtring die historische Demonstrationsstrecke mit Licht gestaltet sein wird. Auf dem Augustusplatz bringen die Besucher zudem mit über 25.000 Kerzen gemeinsam den Schriftzug „Leipzig ’89“ zum Leuchten.

Fotos: PUNCTUM/Alexander Schmidt

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Weiterführende Informationen

finden Sie unter http://www.lichtfest.leipziger-freiheit.de/