Dealer-Ring gesprengt

Zehn Kilo Marihuana, hunderte Ecstasy-Pillen, und einige hundert Gramm Amphetamin – Die oberfränkische Polizei hat einen Drogenhändlerring gesprengt. Sechs Männer wurden festgenommen. Der Übergriff erfolgte schon Ende März, wie Polizei und Staatsanwaltschaft jetzt mitteilten. Im Visier der Ermittler stand zunächst ein 48-jähriger aus Schlüsselfeld im Kreis Bamberg. Dann wurde die Polizei auch auf drei Komplizen des Mannes aufmerksam. Schließlich schnappte die Falle auf einem Autohof (im Landkreis Kitzingen) in Unterfranken zu. Bei einem Drogengeschäft sollten zehn Kilogramm Marihuana den Besitzer wechseln. Mit Spezialeinsatzkräften verhaftete die Polizei die Tatverdächtigen. Insgesamt wurden in Unter- und Oberfranken sechs Männer festgenommen. Die sichergestellten Drogen haben einen Verkaufswert von ca. 120 000 Euro.

 

(Foto: Polizei Oberfranken)