Dechant baut neues Flughafen-Terminal in Frankfurt

Es ist der mit Abstand wichtigste Auftrag in der Geschichte der Firma Dechant– Das Weismainer Bauunternehmen hat den Zuschlag für den prestigeträchtigen Rohbau des neuen Terminals 3 am Frankfurter Flughafen bekommen. Ende April wird der Grundstein gelegt, im Juni sollen dann die Bauarbeiten beginnen. Wie hoch die Auftragssumme ist, hat Dechant nicht verraten. Nur so viel: sie ist etwa dreimal so hoch wie die Summe der bisher größten Baumaßnahme der Firma. Das Dechant-Team wird dabei u.a. 270 000 Kubikmeter Beton und 59 000 Tonnen Betonstahl verbauen. Das Terminal 3 mit einer Gesamtfläche von 403 000 Quadratmetern soll neue Maßstäbe an Deutschlands größtem Flughafen setzen. Ab 2023 sollen hier 21 Millionen Passagiere pro Jahr abgefertigt werden.

 

(Fotos: Fraport AG)