Demo gegen Corona-Regeln

In Hildburghausen sind gestern (15.11.) Abend über 100 Menschen auf die Straße gegangen. Nach Angaben der Polizei in Erfurt handelte es sich um einen so genannten Hygiene-Spaziergang. Die Versammlung sei friedlich verlaufen, so ein Sprecher. Verstöße gegen geltende Auflagen seien nicht festgestellt worden. Allerdings war der Protestzug nicht genehmigt gewesen. Wie berichtet gilt Hildburghausen mit seiner 7-Tage-Inzidenz von rund 860 als einer der Hotspots in Thüringen.