Demographie-Fachforum auf Vierzehnheiligen

Wie können Kommunen im ländlichen Raum Fachkräfte und neue Bewohner gewinnen? Diese Frage stand im Mittelpunkt des Fachforums des Demographie-Kompetenzzentrums Oberfranken in Vierzehnheiligen. Dabei haben nicht nur Vertreter aus verschiedenen Landkreisen und Gemeinden ihre Ideen, Perspektiven und Handlungsempfehlungen auf den Tisch gelegt. Concept-Laser-Chef Frank Herzog erläuterte außerdem, wie wichtig attraktive Gewerbeflächen in verkehrsgünstiger Lage, moderner Wohnraum und ein breites Bildungsangebot für die Wirtschaft sind. Seine Firma wächst derzeit enorm am Standort Lichtenfels. Die Gesundheitsministerin und Vorsitzende von Oberfranken Offensiv, Melanie Huml, betonte, dass fast 87 Prozent aller Städte und Gemeinden im ländlichen Raum liegen. Er sei Herz und Seele Bayerns, so Huml.