© Sven Hoppe

Deutsche Handballer testen gegen Vize-Weltmeister Norwegen

München (dpa/lby) – Auf dem Weg zur Heim-WM im kommenden Januar bestreiten die deutschen Handballer am heutigen Mittwoch (20.00 Uhr/Sport1) ihren ersten Härtetest. Dann trifft die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop in der Münchner Olympiahalle auf Vize-Weltmeister Norwegen. Prokop muss gegen die Norweger unter anderem auf die Europameister Finn Lemke und Tobias Reichmann verzichten, die verletzungsbedingt beziehungsweise aus privaten Gründen fehlen. Einen Tag nach dem Norwegen-Spiel wird die DHB-Auswahl dann für zehn Tage für einen Lehrgang nach Japan reisen. Die Heim-WM beginnt am 10. Januar mit dem Eröffnungsspiel in Berlin.