DGB: Wohngeld muss schnell bei den Menschen ankommen!

Das neue Wohngeld-Plus-Gesetz soll zum Jahreswechsel in Kraft treten, und damit haben mehr Menschen Anspruch auf den Zuschuss. Der DGB Oberfranken fordert, dass das Wohngeld schnell bei den Menschen ankommen muss. Man brauche mehr Personal in den Wohngeldstellen und eine Informationskampagne, denn viele Menschen wüssten gar nicht, dass sie einen Anspruch auf Wohngeld haben, so Mathias Eckardt, Regionsgeschäftsführer des Deutschen Gewerkschaftsbunds. Der DGB fordert die oberfränkischen Kommunen auf, auf die potenziell Wohngeldberechtigten zuzugehen und Infomaterial in mehreren Sprachen zur Verfügung zu stellen. Auch Einrichtungen, Verbände, Kirchen und Gewerkschaften sollten mit einbezogen werden, wünscht sich der DGB.