Diebeszug durch den Coburger Stadtteil Creidlitz

Wie die Polizei mitteilt, sind Unbekannte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in gleich drei Firmenanwesen eingestiegen. Insgesamt konnten Sie Beute in Höhe von mindestens 10 000 Euro machen. Im Fabrikweg stiegen sie bei einem Autoteilezulieferer ein, dort klauten sie nichts. Danach machten sie sich an einer LKW-Werkstatt in der Creidlitzer Straße zu schaffen. Dort ergaunerten sie einen niedrigen fünfstelligen Geldbetrag. Danach brachen sie in eine Weinhandlung ein, klauten Bargeld und mehrere Spirituosen. Zum Abtransport ihres Diebesguts nutzten die Diebe einen weißen Kleintransporter. Den Schlüssel dazu fanden die Langfinger im Büro des Getränkemarktes. Nach dem Abtransport brachten die Unbekannten den genutzten Mercedes-Sprinter sogar wieder zu dem Firmenanwesen zurück. Der Schaden an den drei Gebäuden liegt bei rund 15 000 Euro. Die Polizei ermittelt. Wenn Ihnen etwas aufgefallen ist, melden Sie sich bei der Polizei.