Digitalisierung an der Realschule in Neustadt

Neue Tablets, WLAN im gesamten Schulhaus und digitale Wahlfächer – Die Realschule Neustadt bei Coburg kommt bei der Digitalisierung voran. Die Lehrkräfte haben über 1.000 Stunden an Fortbildungen besucht und bestreiten wöchentlich interne Maßnahmen. Es sei viel passiert an den Schulen in Stadt und Landkreis Coburg, so der Landrat Sebastian Straubel. Gerade in der Pandemie waren digitale Möglichkeiten für die Schülerinnen und Schüler wichtig. Seit 2019 sind mehr als 220.000 Euro in den Bereich Digitalisierung an der Realschule geflossen. Der Großteil kommt vom Freistaat Bayern.