Dr.-Kapp-Vorbildpreis belohnt ehrenamtliches Engagement von Azubis

Startschuss der Bewerbungsphase für den Dr. Kapp Vorbildpreis der bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V. Ab heute (9.2.) können sich junge Auszubildende in Oberfranken, die sich ehrenamtlich oder sozial für andere Menschen engagieren für den Dr. Kapp Vorbildpreis bewerben. Die Sieger unter den Auszubildenden werden mit dem Preis für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Zum 17. Mal wird der Dr. Kapp Vorbildpreis vergeben. Das Motto in diesem Jahr: „Dein Engagement ist nicht umsonst“. Mitmachen können Jugendliche aus allen oberfränkischen bayme Mitgliedsfirmen.

Die Bewerbung für den Dr. Kapp Vorbildpreis funktioniert so: Der jeweilige Ausbilder formuliert eine kurze Erklärung, wie sich die oder der Jugendliche engagiert. Einsendeschluss der Bewerbung ist der 30. April 2021 bei der bayme Geschäftsstelle in Coburg. Gewinner haben die Chance auf Preisgelder in Höhe von insgesamt 10.000 Euro.