Ein Streifenwagen der Polizei steht auf einer Straße., © Guido Kirchner/dpa/Symbolbild

Drei Erwachsene und Kind bei Unfall nahe Würzburg verletzt

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos im Süden Würzburgs sind vier Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Unter den drei Leichtverletzten sei ein Kind, teilte die Feuerwehr in der Nacht zum Montag mit. Ein fünfter Autoinsasse sei bei dem Unfall am späten Sonntagabend unverletzt geblieben. Feuerwehrleute mussten eine Verletzte aus einem der Fahrzeuge befreien. Rettungskräfte brachten die Verletzten danach in Kliniken. Weitere Einzelheiten wie der Hergang und die Unfallursache waren zunächst unklar. Auch das Alter der Verletzten war noch offen.