© Daniel Bockwoldt

Drei Kriegsbomben in Neutraubling gefunden

Neutraubling (dpa/lby) – Erneut haben Bauarbeiter in Neutraubling im Landkreis Regensburg mehrere Kriegsbomben entdeckt. Zunächst stießen Arbeiter am Donnerstag an einer Baustelle in der Stadt auf eine 500 Kilogramm schwere Bombe, die am Nachmittag entschärft wurde, wie die Polizei mitteilte. Die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg sei stark beschädigt und nicht mehr sehr gefährlich gewesen. Der Sicherheitsradius um den Fundort betrug 100 Meter. In dem betroffenen Bereich lagen unter anderem ein Einkaufsmarkt und ein Logistiklager. Später fanden Arbeiter an der Südumgehung zwei Zehn-Kilogramm-Bomben, von denen nach Polizeiangaben eine am Nachmittag gesprengt wurde, die zweite sollte ebenfalls noch gesprengt werden.