Drei schwere Motorradunfälle am Wochenende

Zwischen Jagdshof und Schauberg stürzte am Samstagnachmittag (16.7.) ein Kradfahrer in einer Kurve. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Ebenfalls auf der Strecke verunglückte gestern (17.7.) ein Kradfahrer. Schwer verletzt kam er ins Krankenhaus. Die Straße musste für die Unfallaufnahmen und Versorgung der Verletzten jeweils voll gesperrt werden. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (17.7.) kam es zu einem schweren Motorradunfall zwischen Hildburghausen und Schleusingen. In einer Rechtskurve kam ein 22-Jähriger nach links von der Fahrbahn ab. Der Fahrer wurde schwerverletzt am Fahrbahnrand gefunden. Die Ermittlungen dauern an. Nach jetzigem Stand hatte der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis und das Krad war seit über einem Jahr außer Betrieb gesetzt.