© Stefan Puchner

Drei Verletzte bei Auffahrunfall mit Quad

Schöllkrippen (dpa/lby) – Weil ein Quadfahrer ein bremsendes Auto zu spät bemerkte, ist er bei einem Auffahrunfall schwer verletzt worden. Seine 20 Jahre alte Beifahrerin und der 55-jährige Beifahrer im Auto vor ihm erlitten leichte Verletzungen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war der 26-Jährige am Freitag in Schöllkrippen (Landkreis Aschaffenburg) auf dem Quad unterwegs. Dabei übersah er, dass die 59-jährige Autofahrerin bremste und fuhr auf das Heck des Autos auf. Der Quadfahrer wurde mit schweren Verletzungen an Brust und Wirbelsäule mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.