Drei Verletzte bei Unfall im Kreis Sonneberg

Auf der winterglatten Straße bei Scheibe-Alsbach hat ein Autofahrer gestern Abend die Kontrolle über seinen Wagen verloren. In einer Kurve geriet er auf die falsche Spur und stieß mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Beide Fahrer wurden leicht und ein Beifahrer schwer verletzt. Bei dem Unfall entstand Schaden in Höhe von 16 000 Euro. Der Verursacher hatte die Unfallstelle erst verlassen, die Polizei fand ihn dann zuhause. Ein Alkoholtest zeigte über 0,6 Promille an. Gegen den 37-jährigen wird jetzt ermittelt. Wie berichtet hatten es die Einsatzkräfte schwer, zum Unfallort zu kommen. Allein im Bereich Siegmundsburg waren rund 30 Lastwagen liegengeblieben.