© Stephan Jansen

Drei Verletzte bei Wohnungsbrand

München (dpa/lby) – Bei einem Wohnungsbrand in München sind zwei Bewohner und ein Feuerwehrmann verletzt worden. Alle drei hatten giftigen Rauch eingeatmet und kamen ins Krankenhaus, wie die Feuerwehr am Samstag mitteilte.

Das Feuer war am Freitagabend im ersten Stock des Hauses ausgebrochen. Zwei Menschen wurden über eine Drehleiter in Sicherheit gebracht. Auch andere Bewohner des dreistöckigen Gebäudes im Stadtteil Freiman mussten wegen der Rauchentwicklung ins Freie.

Zur Schadenshöhe machte die Feuerwehr zunächst keine Angaben. Warum in der Wohnung Feuer ausbrach, sollen Ermittlungen der Polizei klären.

© dpa-infocom, dpa:210220-99-521569/2