Drogenfund bei Gartenparty in Coburg

Drogenfund bei Gartenparty in Coburg – Weil eine Gruppe junger Erwachsener am Wochenende gegen drei Uhr morgens immer noch lautstark feierte, riefen Anwohner die Polizei. Vor Ort entdeckten die Beamten dann bei drei der Ruhestörer eine geringe Menge Marihuana. Ein 23-jähriger gab dann zu, dass er und seine Freunde in der gemeinsamen Wohnung noch weiteres Rauschgift lagern. Bei der Durchsuchung kam dann eine Drogenmenge im knapp dreistelligen Grammbereich zum Vorschein. Die drei jungen Männer müssen sich jetzt wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.