Drogenfund in Sonneberg

Rund drei Kilogramm Marihuana und über 10.000 Euro Bargeld haben Ermittler bei einer Hausdurchsuchung im Bereich Sonneberg sichergestellt. Das hat die Landespolizeiinspektion Saalfeld mitgeteilt. Gegen den 29-jährigen Wohnungsbesitzer gab es schon länger den Verdacht, dass er mit Drogen handeln könnte. Am Freitag wurde der Mann dann einem Haftrichter vorgeführt. Seitdem sitzt er in Untersuchungshaft.