Drogenparty endet im Krankenhaus

In einer Rödentaler Wohnung haben drei junge Männer gestern (6.11.) Abend verschiedene Kräutermischungen konsumiert. Nicht ohne Folgen: die Drei waren wegen der Drogen  nicht mehr in der Lage, mit dem Hund des Wohnungsinhabers Gassi zu gehen. Das erledigte ein Bekannter, der zufällig vorbeikam. Dann wurde die Polizei gerufen, und die Beamten fanden nicht nur die verbotenen Kräutermischungen, sondern auch die Party-Gäste, die in einem so schlechten Zustand waren, dass sie zur Behandlung ins Krankenhaus mussten. Auf sie kommen jetzt Konsequenzen wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz zu – und ein Strafverfahren wegen der Drogen.