«Polizei» steht auf der Uniform eines Polizisten., © Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild

Durchsuchungen in der Rockerszene

Nach mehrwöchigen Ermittlungen in der Rockerszene hat die Kriminalpolizei Würzburg sechs Objekte in Bayern und in Hessen durchsucht. Nach Polizeiangaben von Mittwoch handelte es sich um drei Wohnungen und ein Rockerclubhaus im Raum Miltenberg sowie um zwei Wohnungen im Odenwald. Tatverdächtig seien fünf Männer im Alter zwischen 33 und 53 Jahren, teilte die Polizei mit. Es bestehe der dringende Verdacht des schweren Landfriedensbruchs.

Die Durchsuchungen fanden bereits am 14. Juli statt, wie es hieß. Die Fahnder stellten dabei unter anderem geringe Mengen Betäubungsmittel und Datenträger sicher. Anlass für die Ermittlungen ist den Angaben nach ein gewalttätiger Angriff in Miltenberg auf ein Mitglied eines Motorradclubs im Odenwald.