© Matthias Balk

EHC Red Bull München lange ohne Appendino und Zitterbart

München (dpa/lby) – Der EHC Red Bull München muss bei Verteidiger Nicolas Appendino das Saison-Aus befürchten. Wie der dreimalige deutsche Meister am Mittwoch mitteilte, hat Appendino im Spiel gegen die Nürnberg Ice Tigers (6:0) am Montag eine schwere Beinverletzung erlitten. Der 21-Jährige muss sich in den nächsten Tagen einer Operation unterziehen und wird dann mehrere Monate fehlen. Mehrere Wochen fällt Verteidigerkollege Luca Zitterbart aus. Der 22-Jährige zog sich ebenfalls in der Deutschen Eishockey Liga gegen die Franken eine schwere Armverletzung zu, die ihn mindestens vier Wochen lang außer Gefecht setzt.