Eichenprozessionsspinner in Bad Staffelstein

Ihre feinen Brennhaare können richtig gefährlich werden. Eichenprozessionsspinner sind an Bäumen in Bad Staffelstein entdeckt worden. Wie der Fränkische Tag berichtet, hängen die Tiere v.a. an Eichen am Frankenring. Am kommenden Montag sollen Experten den gefräßigen Raupen den Garaus machen. Eichenprozessionsspinner gibt es aber auch an anderen Stellen im Landkreis Lichtenfels. Die Brennhaare der Raupen können allergische Reaktionen auslösen. Deshalb sollten die Raupen oder ihre Gespinste nicht angefasst werden. Nur Experten sollten die Tiere von Bäumen entfernen.