Ein Burger für die Oberfranken

Er ist gekürt: der „Oberfrankenburger“.  Acht Bewerber waren noch im Rennen, nach einer umfangreichen Verkostung hat Benedikt Kraus vom Landgasthof Detsch aus Haig in der Gemeinde Stockheim im Landkreis Kronach gewonnen. Seine Kreation von Angus-Kalbfleisch, mit Ziegenkäse, einer Emulsion aus Hanf und Süßholz, fermentierten Eiszapfen, frischen Birnen und Wildkräutersalat hat die Jury am Ende überzeugt. Alle Zutaten kommen dabei aus der Region. Das Rezept des Oberfrankenburgers wird jetzt an viele Gastronomen verteilt, die ihn nachlernen und -kochen, damit ihn alle Oberfranken genießen können.