Eine Vermisstensuche bei Sonneberg erfolgreich zu Ende gegangen.

Eine Vermisstensuche bei Sonneberg ist gestern erfolgreich zu Ende gegangen. Ein Mann mit geistiger Behinderung hatte unbemerkt ein Heim in Föritztal verlassen. Viele Helfer, Polizei, Suchhunde und ein Hubschrauber waren im Einsatz. Am Abend fanden Streifenpolizisten den orientierungslosen, aber nicht schwer verletzten Mann in einem Graben neben einem Feld bei Mupperg.