Eineinhalb Jahre Haft für Angriff am Goldbergsee

Das Amtsgericht Coburg hat gestern einen Mann verurteilt, weil er eine Familie am See erst mit ausländerfeindlichen Parolen beschimpft, bedroht und schließlich mit einer Metallstange mehrmals auf den Familienvater eingeschlagen hatte, wie das Coburger Tageblatt berichtet. Der Mann wurde bei dem Angriff schwer verletzt und leidet immer noch unter den Folgen. Im Juni des vergangenen Jahres war der Angeklagte zunächst mit vier anderen Personen am See unterwegs gewesen. Die Familie bat die Gruppe darum, ihre Hunde anzuleinen. Daraufhin hagelte es Beschimpfungen und Bedrohungen. Wenig später kam der Angeklagte mit zwei weiteren Personen zurück – bewaffnet mit Holzstöcken und Metallstangen.