© Uwe Anspach

Eishockey-Meister München mehrere Wochen ohne Stürmer Schütz

München (dpa) – Der deutsche Eishockey-Meister EHC Red Bull München muss mehrere Wochen ohne Jungstürmer Justin Schütz auskommen. Wie der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DFL) am Freitag mitteilte, zog sich der 18-Jährige beim Auswärtsspiel in Augsburg (2:0) vor einer Woche nach einem Kniecheck eine Beinverletzung zu. Schütz werde damit voraussichtlich 15 Pflichtspiele ausfallen. Der Stürmer spielt vorwiegend für das Juniorenteam, Anfang Oktober debütierte er in der DEL und bestritt seitdem fünf Partien in der ersten Liga.