Roland Emmerich im Gärtnerplatztheater., © Sven Hoppe/dpa

Emmerich: Zauberflöte ist die «genialste Oper» aller Zeiten

Roland Emmerich ist großer Fan von Mozarts «Die Zauberflöte». «Ich denke, das ist die genialste Oper, die jemals geschrieben worden ist», sagte der Regisseur am Montag bei der Deutschlandpremiere des Kinofilms «The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte» in München. Die weltweite Begeisterung für das Opernstück führt Emmerich nicht etwa auf die Geschichte, sondern auf die Musik selbst zurück. «Es ist einfach geniale Musik.»

Bereits als 15- oder 16-Jähriger habe Emmerich die Oper zum ersten Mal gesehen und sei auf Anhieb begeistert gewesen. «Ich war geplättet. Das war einfach magisch», sagte der 66-Jährige. Dabei habe er an sich nicht unbedingt ein Faible für klassische Musik. «Ich bin eher so Neil Young Fan.»

Am 17. November erscheint «The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte» in den deutschen Kinos. In der Neuinterpretation von Mozarts klassischer Oper spielen internationale Schauspieler und Opernsänger mit, darunter Jack Wolfe, Iwan Rheon, Stefan Konarske, Wilson Gonzalez Ochsenknecht und Tenor Rolando Villazón. Roland Emmerich wirkte an dem Film als Produzent mit.