Endgültig: Rechtsrock-Konzert in Themar am Wochenende findet statt

Es war ein Hin und Her in den letzten Tagen – jetzt ist es aber offiziell: Das Rechtsrockkonzert, das am Wochenende in Themar im Kreis Hildburghausen geplant ist, darf stattfinden. Das hat das Oberverwaltungsgericht Weimar gestern Abend entschieden. Zuletzt hatte der Landkreis Hildburghausen Beschwerde gegen ein zuvor gefälltes Urteil eingelegt. Weil der Landkreis dem Veranstalter aber bereits Auflagen erlassen habe, sei die Beschwerde abgelehnt worden, begründeten die Weimarer Richter ihre Entscheidung. Im vergangenen Jahr kamen rund 6000 Besucher zu dem Rechtsrockkonzert in Themar. Es galt als eine der größten Zusammenkünfte von Neonazis in ganz Deutschland.