Entscheidende Phase für Reparaturen an der Ködeltalsperre

Die Reparaturmaßnahmen an der Ködeltalsperre in Mauthaus im Kreis Kronach gehen in eine entscheidende Phase. Das berichtet der Fränkische Tag. Wie berichtet war im Januar ein Rohrschaden an der Anlage entdeckt worden. Durch das Rohr wurde in inzwischen ein aufblasbarer Kunststoffschlauch verlegt. Im besten Fall könnte so das Leck geschlossen werden. Andernfalls wäre es möglich, dass das sich das Leck am zweiten Versorgungsrohr befindet. Dazu sollen in den nächsten Tagen umfangreiche Tests folgen. Die Ködeltalsperre versorgt rund 400.000 Menschen in der Region mit Trinkwasser.