Entwurf für Kongresshotel in Coburg vorgestellt

Sieben Stockwerke, rund 170 Zimmer und große Tagungsräume. Der erste Entwurf des Kongresshotel am Coburger Anger ist gestern (11.4.) im Coburger Stadtrat vorgestellt. Betrieben werden soll das Hotel nach seiner Fertigstellung von der Welcome Group, die schon zwei Hotels in Bamberg führt. In Stein gemeißelt ist das Kongresshotel jedoch noch nicht. Der Entwurf gilt nur als Anstoß für weitere Ideen. Der Investor will dabei eng mit der Stadt Coburg zusammenarbeiten und auch der Beirat für Baukultur soll in die Gestaltungsphase mit einbezogen werden. Wenn die Entwürfe konkreter werden, geht es um den Grundstücksverkauf und die Baugenehmigung. In dem neuen Hotel könnten in Zukunft auch bis zu 70 neue Arbeitsplätze entstehen.