Ein Eishockeyspieler spielt den Puck., © Matthias Balk/dpa/Symbolbild

ERC Ingolstadt künftig ohne Warsofsky und McGauley

Der ERC Ingolstadt trennt sich von Verteidiger David Warsofsky und Stürmer Tim McGauley. Dies teilte der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga am Freitag mit. Der US-Amerikaner Warsofsky (31) lief insgesamt 45 Mal für den ERC auf und steuerte 28 Scorerpunkte bei. Kurz vor Ende der Hauptrunde verletzte er sich und konnte in der ersten Playoffrunde nicht mehr eingreifen. Der Kanadier McGauley (26) wurde Ende Februar aus Innsbruck verpflichtet. In 17 Spielen für die Panther gelangen ihm vier Scorerpunkte.