Erfolgreicher Sicherheitstag der oberfränkischen Polizei

Über 700 Polizisten kontrollierten am Freitag bei 100 verschiedenen Einsätzen. Besonders erfolgreich war u.a. die Verkehrspolizei Coburg. Auf der A73 entdeckten die Beamten im Auto eines 42-Jährigen eine griffbereite Machete und eine Pistole mit drei gefüllten Magazinen. Außerdem wurde ein Autofahrer auf der Autobahn mit fast 160 Stundenkilometern bei erlaubten 60 geblitzt. Die Kontrolle führte aber auch zu einem richtigen Verkehrschaos: Durch die herabgesetzte Geschwindigkeit auf dem Teilbereich kam es zu einem Stau vom Coburger Forst bis Ebersdorf bei Coburg. Insgesamt kontrollierten die Polizisten gut 1 800 Personen und 1 200 Fahrzeuge.