Erneuter Großbrand in der Region: Haus in Ebensfeld stand in Flammen

Es ist bereits der dritte große Brand in dieser Woche im RadioEINS-Land. Kurz nach Mitternacht stand ein Wohnhaus im Ebensfelder Ortsteil Oberbrunn im Kreis Lichtenfels in Flammen. Zwei Bewohner wurden durch die Flammen und den Rauch verletzt. Einer von ihnen musste ins Krankenhaus. Mehr als 80 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort und brachten den Brand nach etwa zwei Stunden unter Kontrolle. Am Haus entstand Schaden von gut 100 000 Euro. Was das Feuer ausgelöst hatte, ist noch unklar. Wie berichtet stand bereits in der Nacht zum Montag ein Wohnhaus in Crock im Kreis Hildburghausen in Flammen. Montagabend brannte ein leerstehendes Gebäude am Güterbahnhof in Sonneberg. In diesen beiden Fällen ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung.