© Tobias Hase

Etwa 150 Flüge am Airport München annulliert

München (dpa/lby) – Etwa 150 Flugverbindungen sind am Airport München am Donnerstag gestrichen worden. Das teilte ein Sprecher am Morgen der Deutschen Presse-Agentur mit. Etwa 100 Flüge entfielen demnach wegen der Warnstreiks des Sicherheitspersonals an den Airports Stuttgart, Köln/Bonn und Düsseldorf.

Ungefähr ein Drittel der Annullierungen habe wetterbedingte Ursachen – allerdings liege das an den Witterungsverhältnissen an anderen Orten und nicht an den Schneeverhältnissen am Flughafen München, sagte der Sprecher. «Wir haben hier deutlich weniger Schnee als in der Stadt, beide Bahnen sind freigeräumt.»