Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle., © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Fahrer fällt aus Führerhaus und stirbt an Kopfverletzungen

Beim Sturz aus seinem Führerhaus ist ein Lastwagenfahrer in Schwaben ums Leben gekommen. Die Mitarbeiterin eines Lkw-Parkplatzes im Gewerbegebiet Kammlach (Landkreis Unterallgäu) hatte am vergangenen Freitag den neben seinem Sattelzug am Boden liegenden 45-Jährigen mit schweren Verletzungen entdeckt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Sie leistete Erste Hilfe, jedoch sei der Mann noch auf dem Parkplatz gestorben.

Da es keine Zeugen gab und zunächst ein Gewaltverbrechen nicht auszuschließen war, ermittelte die Kriminalpolizei. Kriminaltechniker und eine Ärztin der Rechtsmedizin Ulm seien zu dem Ergebnis gekommen, dass der Mann aus dem Führerhaus gefallen sein muss und er dabei tödliche Verletzungen am Kopf davontrug. Eine Obduktion des Leichnams habe dies inzwischen bestätigt, hieß es.