© Silas Stein

Falsche Polizisten führen «Corona-Kontrolle» durch

Floß (dpa/lby) – Als falsche Zivilbeamte haben ein Mann und eine Frau im oberpfälzischen Floß (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) eine «Corona-Kontrolle» durchgeführt. Nach Angaben der echten Polizei vom Freitag hielten die beiden eine Autofahrerin am Ortsausgang mit Blaulicht an. Die vorgeschobene Begründung: Sie habe einen Corona-Verstoß begangen.

Ein Polizeisprecher sagte, die beiden Betrüger hätten die Personalien der 30-Jährigen aufgenommen und ein Bußgeld in zweistelliger Höhe von ihr verlangt. Sich selbst hätten sie nicht ausweisen wollen. Die Frau habe aber kein Geld bei sich gehabt und anschließend die Polizei gerufen. Diese sucht nun nach Zeugen und möglichen weiteren Geschädigten. Die falschen Polizisten waren am Donnerstag in einem roten Wagen unterwegs.