Falschfahrer verursacht schweren Unfall auf der B 4

Ein Geisterfahrer hat gestern Nachmittag (12.6.) auf der B 4 im Kreis Coburg einen Unfall verursacht, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt worden ist. Der 92-jährige am Steuer wendete seinen Wagen auf der Bundesstraße zwischen Coburg und Untersiemau und fuhr wieder zurück Richtung Coburg – entgegen der Fahrtrichtung. Ein anderer Autofahrer konnte gerade noch ausweichen, ein 54-jähriger Motorradfahrer hinter ihm aber nicht mehr. Mit schwersten Verletzungen wurde der Biker in eine Klinik geflogen. Der Verursacher und seine 85-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Staatsanwaltschaft bestellte einen Gutachter, der die Polizei bei den Ermittlungen unterstützt. Seinen Führerschein musste der Geisterfahrer sofort abgeben. Der entstandene Schaden wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße war für mehrere Stunden gesperrt.