Fassadenarbeiten am Coburger Bahnhof

Nun wird auch das Äußere des Coburger Bahnhofs „aufgehübscht“. Das Gerüst steht. Wie ein Bahnsprecher auf Nachfrage mitteilte, wird die Fassade des Empfangsgebäudes im Rahmen des Sofortprogramms des Bundes komplett saniert. Einzelne Fenster werden ausgetauscht oder ausgebessert. Auch am Dach des ehemaligen Fahrradladens stehen Arbeiten an. Bis Ende des Jahres soll alles fertig sein. Wie berichtet wurden die Innenräume des Bahnhofs für über fünf Millionen Euro aufwändig umgestaltet. Die Empfangshalle sieht nun nicht nur schöner aus, sondern bietet mit neuen Sitzinseln und Info-Vitrinen auch mehr Komfort für die Reisenden. Coburg ist einer von 16 Zukunftsbahnhöfen in Deutschland.