Fast 51 Millionen Euro für stabile Kommunen

Ein gutes Signal für Kommunen mit schmalem Geldbeutel, so beschreibt Bayerns Finanzminister Füracker die Bedarfszuweisungen für Kommunen in Oberfranken. Von den Stabilisierungshilfen profitieren Städte, Landkreise und Gemeinden im RadioEINS Land gleichermaßen. In den Landkreis Lichtenfels fließen 400.000 und in den Kreis Coburg 600.000 Euro. Der Landkreis Kronach erhält insgesamt 900.000 Euro. Nach Oberfranken fließen 51 Millionen Euro an Stabilisierungshilfen.
Die Bescheide will Füracker Ende November übergeben.