© Sven Hoppe

FC Bayern bindet Nachwuchsspieler Mai bis 2021

München (dpa/lby) – Der FC Bayern München hat Nachwuchsspieler Lars Lukas Mai langfristig langfristig mit einem Profivertrag bis 2021 an sich gebunden. Der 18 Jahre alte Innenverteidiger hatte am vergangenen Wochenende beim 3:0 in Hannover sein Bundesligadebüt gegeben. Er wird auch an diesem Samstag im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt wieder zum Aufgebot von Trainer Jupp Heynckes zählen. Mai spielt seit Sommer 2014 beim deutschen Fußball-Rekordmeister.

«Lukas hat sein Potenzial in Hannover, in zahlreichen Trainingseinheiten der Profis und in unseren Jugendmannschaften bereits unter Beweis gestellt. Wir haben großes Vertrauen in seine Fähigkeiten», äußerte Sportdirektor Hasan Salihamidzic am Freitag in einer Vereinsmitteilung. Mai sprach von einer «großen Chance».

In der vergangenen Saison führte Mai die B-Jugend des FC Bayern als Kapitän zur deutschen Meisterschaft. In dieser Spielzeit läuft er für die U19 in der A-Junioren-Bundesliga auf.