© Andreas Schaad

FC Bayern im Bundesliga-Topspiel gegen Frankfurt gefordert

München (dpa/lby) – Spitzenreiter Bayern München steht heute (15.30 Uhr) im Topspiel der Fußball-Bundesliga bei Eintracht Frankfurt vor einer kniffligen Aufgabe. Trainer Hansi Flick sieht seine personell geschwächte und arg strapazierte Mannschaft nicht in der Favoritenrolle. «Eintracht Frankfurt hat die beste Mannschaft 2021, hat die meisten Punkte geholt, hat einen sehr guten Lauf, hat aktuell eine sehr gute Form. Wir haben einige Spieler, die nicht dabei sind und können nicht aus dem Vollen schöpfen», sagte er. Es sei ein Spiel, bei dem es auf die Einstellung ankomme.

Der Vorsprung der Bayern von fünf Punkten auf Verfolger RB Leipzig soll auch ohne einige Leistungsträger wie Thomas Müller oder Serge Gnabry nicht weiter schrumpfen. Das letzte Gastspiel in Frankfurt verloren die Bayern übrigens im November 2019 mit 1:5. Anschließend musste Trainer Niko Kovac gehen, der damalige Assistent Hansi Flick übernahm.

© dpa-infocom, dpa:210219-99-514075/2