© Alexander Hassenstein

FC Bayern will mit Flick ins Achtelfinale

München (dpa) – Im ersten Spiel nach der Trennung von Trainer Niko Kovac will der FC Bayern München heute unter der Leitung von Hansi Flick wieder ein anderes Gesicht zeigen. Nach der 1:5-Niederlage in der Fußball-Bundesliga bei Eintracht Frankfurt soll mit einem Heimsieg in der Champions League der vorzeitige Einzug in das Achtelfinale perfekt gemacht werden. Gegner in der Allianz Arena ist die Mannschaft von Olympiakos Piräus, die die Münchner vor zwei Wochen in Griechenland mit 3:2 besiegt hatten.

Flick ist nach dem Kovac-Aus am Sonntag zunächst für zwei Spiele mit der Verantwortung für das bayerische Starensemble betraut worden. Der langjährige Assistent von Bundestrainer Joachim Löw arbeitete zuvor als Co-Trainer von Kovac.

«Unser Blick geht nach vorne, wir müssen uns auf das konzentrieren, was kommt. Ich freue mich auf das Spiel gegen Piräus», sagte Flick. «Ich will am Mittwoch eine Mannschaft haben, die auch für Samstag schon eingespielt ist.» Dann steht das reizvolle Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Dortmund an.